Jürg Häusler

JH-Port-24-9-11

Jürg Häusler wird 1946 in Olten geboren.
Er besucht die Kunstgewerbeschule Biel und studiert anschliessend an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin und Hamburg
Malerei und Bildhauerei 1966 – 68.
seit 1971 lebt er in Basel.
eigenes Atelier in Basel seit 1978.
1981 erhält er das Eidgenössische Kunststipendium für Plastik.
1983 ein Atelierstipendium in der Cité des Arts in Paris.
bis 2011 ist Jürg Häusler Dozent an der Schule für Gestaltung B:B in Biel,dreidimensionales Gestalten.
2012 erhält er den Preis für Plastik – und  Objektkunst des Kantons Solothurn.
Arbeitsgebiete sind Kunst am Bau/Plastik/Objekt/Zeichnung/Experimentelle Drucktechniken.
Die tägliche Atelierarbeit.
Jürg Häuslers Arbeiten sind Collagen im klassischen Sinn.
Bildreiche Gedanken und Materialcollagen die der Künstler bis in die zeichenhafte Welt der subjektiven Assoziation führt.
Experimentelles wie gewisse surreale,manchmal auch dezente dadaistische Momente erscheinen können.
Das Verhältnis zum Raum ist prägend für sein Schaffen,sei es jenes bei den Werken im öffentlichen Raum,die vor Monumentalität
nicht halt machen,sei es jenes zum intimen Innenraum,wo er den menschlichen Masstab anwendet,sei es die unergründliche Suche
nach einem Gewicht.
zum OBEJKT AM SEE
Fliegen ist leicht wenn die Vorstellung dazu geboren ist
jürg häusler

.

haeusler-1corr-quer-sm

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s